Seitendatum: 28.03.08
Es ist 1 Nutzer online.
Seit dem 30.06.05 waren 1 Besucher auf dieser Seite.
Größte Zahl gleichzeitiger Besucher war am mit Besuchern.

Hauptmenü

HauptseiteHier finden sich für alle Projekte Kurzinfos und Links.

Der Stil dieser Seite läßt sich bei modernen Browsern wie Firefox übrigens im Menü Ansicht, Webseiten-Stil einstellen. Unbedingt ausprobieren!
NEO TastaturlayoutNeues, ergonomisches Tastatur Layout für Schnell- und Vielschreiber Java Projekte Hier findet sich das Spiel JavaSails! und zum Beispiel ein Benchmark Java gegen C Webdesign Was ist Webdesign? Was ist das Web? Worauf sollte ich achten, wenn ich Informationen ins Netz stelle? Eine kurze Einführung in den Geist des Web. SFD und ShadowrunDas SFD ist ein freies Cyberpunk Quellenbuch, das eine nützliche und liebevolle Ergänzung für das Fantasy Rollenspiel Shadowrun und andere darstellt. Mehr als 600 Seiten Din-A4 mit über 300 Illustrationen frei herunterladbar. RollenspielMaterial und Präsentationsseiten mit dem Thema Fantasy Rollenspiel. ImpressumHier finden sich die rechtlichen Voraussetzungen dieser Präsenz E-Mail
Um den Autor dieser Seite zu kontaktieren: E-Mail an Hanno Behrens schreiben.
Bild: Hanno Behrens

Interaktives Wiki

Wiki Start/BlogDiese Wiki-Seiten umfassen alle Themen dieser Präsenz und wurden teilweise von ihren Besuchern geschrieben. Hier findet sich auch der News-Blog. Wiki InhaltHier findet man alle im Wiki enthaltenen Seiten. Der übersichtlichere Zugang geht über die Startseite, aber man kann im Wiki auch nach Seiten suchen. AnmeldenWer bereits im Wiki eingetragener Benutzer ist, kann sich hier sofort anmelden und das Wiki betreten.

Projekt-Seite von Hanno Behrens

Warst du schon im Wiki? Das Wiki für diese Präsenz umfasst mehrere hundert Seiten und vertieft alle hier vorgestellten Themen und noch viel mehr. Doch im Gegensatz zu normalen Webseiten sind diese Seiten auch interaktiv! Wer bei Wiki nur an das Wikipedia denkt, an eine Enzyklopädie, der erkennt nicht die wahre Beschaffenheit eines Wiki. Es ist mehr ein interaktives Buch. Eine Veröffentlichung ohne Verlag, ohne Verleger und damit ist es seinem Wesen nach revolutionär. Es ist selbst ein Projekt über Projekte, es ist der Geist und das Herz dieser Präsenz (und versteckt sich beinahe schüchtern in wenigen Menüpunkten, so dass viele es zuerst gar nicht finden).

Das Pebbles-Wiki ist ein Spiegel der hier vorgestellten Projekte, spiegelt aber in seiner Gesamtheit die Interessen, die Gedanken seiner Autoren wider und überbrückt, anders als ein themengebundenes Buch, die Grenzen der einzelnen Disziplinen - Zusammenhänge anstatt ein Flickwerk aus Einzelprojekten. So findet man Programme neben philosophischen Überlegungen zu Betriebsystemen neben Liedertexten oder Buchvorschlägen und sogar einen Nachrichtenkanal gibt es, auf dem die jüngsten Projektentwicklungen angesprochen und diskutiert werden oder aktuelle Nachrichten aus aller Welt - oder Glossen und vieles mehr. Einfach mal reinschauen - es lohnt sich! Du findest das Wiki auch im Hauptmenü auf der linken Seite.

Geplante Projekte

JavaSails! ist ein Mehrspieler Onlinespiel, in dem Seeschlachten aus der Zeit der Schiffe aus Holz und Männer aus Eisen nachgespielt werden können. Wer schon einmal sehnsüchtig in den Büchern von C.S. Forrester den Abenteuern von Kapitän Hornblower geschmökert hat, mehr...

Sporro - Der Rächer der Gespammten

Wie bekämpft man Spam? Mit dem Gesetz. Aber wenn das Gesetz nicht funktioniert, weil Gesetze nur lokal gelten? Sporro greift die Spammer an ihrer größten Schwachstelle an: am Geldbeutel. Spam ist billig, deshalb gibt es ihn. Sporro macht nichts weiter, als die Spammersites zu besuchen und ordentlich ihre Angebote zu lesen. Das erzeugt Kosten auf den betreffenden Sites und die Kosten mögen zwar im Einzelnen nicht groß sein, in der Masse sind sie jedoch ruinös. Sporro greift ausschließlich auf den Spam genau eines Nutzers zu, es gibt keine zentrale Liste, daher trifft die Aktion im Falle einer Fehlsortierung von Mail auch nur wirkliche Spammer. Einfache Lösung? Es gibt natürlich ein paar Fallstricke, aber die sind lösbar...

Aktuelle Projekte

Das "NEO"-Tastaturlayout basiert auf ergonomischen Erkenntnissen beim Bedienen der Tastatur und erreicht durch die verbesserte Lage der einzelnen Buchstaben auf den Tasten ein flüssigeres und schnelleres Schreiben, ermüdungsfreies Arbeiten, sowie zu erwartende höhere Schreibgeschwindigkeiten von Faktor 1.3 bis zu über Faktor 2.0. Diese Steigerungen betreffen sowohl das Schreiben im zehn-Fingersystem, als auch das Tippen nur mit zwei Zeigefingern. Das Projekt umfasst Treiber für Linux, Treiber für Windows XP und Windows 95/98. Außerdem umfasst es Dateien für das Schreiblernsystem KTouch auf Linux und einfache, statistische Software für Tastatur-Simulation in Java.
Neueste Infos und Treiber für Macintosh, Linux Console und überarbeitete Layouts gibt es in der Yahoo!-Benutzer-und Diskussionsgruppe zum Layout oder im Blog zu dem Projekt.

Abgeschlossene Projekte

Java ist schneller! Ein sehr primitiver Benchmark auf FLOPS und Integer, der zeigt, dass eine aktuelle Java-RE mit JIT (z.B. Sun-Java 1.4.x) unter Umständen sogar eine bessere Performance hat, als die selben Berechnungen in "C" auf einem aktuellen Compiler.

Hier findet sich ein in kleiner C64-Emulator, fehlerhaft, aber immer noch besser als die anderen. Programmiert in Java.

Rollenspiel

Das SFD ist ein inoffizielles Quellenbuch für das Rollenspiel Shadowrun und andere Rollenspiele des Genres Cyberpunk. Das Buch enthält etliche Kurzgeschichten, einen liebevoll detaillierten Feuerwaffenkatalog, sowie Kampfregeln auf über 600 A4 Seiten mit über 300 Illustrationen. Der Download lohnt sich und wird sicher den Stilgehalt und die Glaubwürdigkeit einer Cyberpunk-Rollenspielrunde erhöhen. Es wurde der Versuch unternommen, ein komplettes Abbild der weltweit industriell gefertigten und auf der Straße und Militärkreisen genutzten aktuellen Handfeuer-Waffen in einer Cyberpunk-Ära zu geben.
Der interessierte Spielleiter findet in dem Buch sicherlich die eine oder andere interessante Anregung für seine Runde.

Vor vielen Jahren existierte in der BuE-Liga des 3D-Online Spieles MechForce ein tapferer kleiner Haufen Mechkrieger, die es mit den übermächtigen Ursupatoren der Clankrieger aufnahmen und mit schrottigen, kleinen Mechs hoffnungslos unterlegen als letzte Verteidigung der Freiheit ihres Landes galten. Der Widerstand wurde jedoch in einem konzentrierten Sturmangriff der gemeinsam angreifenden Clankrieger fast aller Clans schon zu Beginn ihres erbarmungslosen Vernichtungsfeldzuges ausgemerzt. Hier die verzweifelten Zeugnisse ihres aussichtslosen Kampfes um ihre Freiheit.



E-Mail: Hanno Behrens

Seitenindex

Geplante Projekte Aktuelle Projekte Abgeschlossene Projekte Rollenspiel

Persönliches

Hanno Behrens im Wiki

Externe Links

Lesestoff

Neal Stephenson:
In the Beginning was the Command Line Amüsanter kleiner Artikel von Neal Stephenson, Autor von "Snow Crash" oder "Diamond Age" aus dem Cyberpunk Genre über Betriebssysteme in Englisch. Stephenson hat sich selbst von diesem Artikel zwar etwas distanziert, aber auf jeden Fall immer wieder köstlich.
Lesetipp: Cryptonomicon Auf dieser Seite über das Buch von Neal Stephenson findet man außerdem Links zu anderen Werken, zu seiner Homepage und den Kryptographie-Algorithmen von denen im Buch die Rede ist. Natürlich ist Cryptonomicon einfach nur ein Roman und kümmert sich weniger um technische Details. Offizielle Cryptonomicon Seite Das ist Neal Stephensons offizielle Seite. Wikipedia: Cryptonomicon Und was das Cryptonomicon mit Bruce Schneier zu tun hat, dessen Blog man weiter unten auf der Seite findet. Wikipedia: Neal Stephenson Dieser Autor gilt als einer der Hauptvertreters des Genres Cyberpunk, unter anderen mit William Gibson oder Bruce Sterling um nur einige bekannte zu nennen.

Programme

Firefox Webbrowser und Thunderbird E-Mailclient Mit dem genialen Webbrowser läßt sich diese Seite am besten darstellen. Der E-Mailclient Thunderbird arbeitet mit der Erweiterung enigmail perfekt zusammen mit GnuPG, um gesichterten E-Mailverkehr zu benutzen. AntiVir Virusschutz Der beliebte, für Privatkunden kostenlose Virus-Schutz zum Herunterladen in der neuesten Version. OpenOffice Suite Das Open Office Projekt ist eine freie Office Suite mit einer Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsprogramm und Datenbank und praktisch gleichwertig mit dem Office-Produkt von Micorsoft. Außer dass Open Office schon von vorn herein das Erzeugen und Laden vom eBook-Format PDF unterstützt, sowie auf die hinlänglich bekannten Sicherheitsmängel des MS-Officeproduktes verzichtet hat. Privoxy Surfschutz Dieses Programm schützt den Webbrowser vor unangenehmen Popups, vor den meisten untergejubelten Programmiertricks und Schadseiten. Ein kleiner, privater Proxy-Server, der sich wie ein Kondom zwischen den Browser und das Internet schaltet. Java von Sun Microsystems Java ist eine Programmiersprache und ein System, das es erlaubt Programme unabhängig von der zur Verfügung stehenden Hardware auszuführen. Das selbe Programm läuft damit auf Windows, Linux, Macintosh oder SunOS. Das sehr betriebssichere Java sollte man nicht fälschlicherweise mit JavaScript verwechseln, welches mit dem ersteren so gut wie nichts zu tun hat und einige Sicherheitsprobleme auf unseriösen Web-Seiten aufwirft. PDF Reader von Adobe Heute ist ein Leseprogramm für das das eBook-Format PDF ein absolutes Muss auf jedem Arbeitsrechner. Leider gibt es keine ernst zu nehmende freie Alternative für das aktuelle Format, aber der Reader von Adobe ist kostenlos herunterladbar. Das Erzeugen erledigt OpenOffice hervorragend oder man arbeitet gleich mit PDFLaTeX.

Computersicherheit

Windows abstürzen lassen Neu bekannt gewordene katastrophale Sicherheitslücke in Windows. Eine einfache HTML-Seite läßt den Rechner abstürzen. Erklärung und Testseite findet man hier. Eine Lösung des Problems ist nicht in Sicht. Heise Browsercheck Hier kann die Sicherheit des eigenen Browsers gefahrlos getestet werden. Heise Netzwerkcheck Ist der eigene Rechner gegen Angriffe aus dem Netz geschützt? Hier kann man die eigene Sicherheit grob durchtesten lassen. Blog: Bruce Schneier Der Autor des weltweit bekannten Krytoalgorithmus Blowfish und Autor diverser Bücher berichtet über interessante sicherheitsrelevante Themen. Nur in Englisch erhältlich. CCC Chaos Computer Club e.V. Der Club informiert regelmäßig über Datenrecht und kritische politische Entwicklungen.

Anonymität im Internet

Wikipedia: Anonymität im Internet Während des Surfens hinterläßt der Computer im Netz normalerweise Spuren, genauso wie beim Surfen Spuren auf dem eigenen Rechner zurückbleiben können. Hier findet man mehr zu dem Thema. GnuPG sichere E-Mail Verschlüsselt auf einfache Weise den Mailverkehr, so dass niemand außer dem Empfänger diese lesen kann. Das Sicherheitsniveau kann praktisch beliebig hoch eingestellt werden. Relativ einfach zu installieren. JAP Surfanonymisierer Beim Surfen im Internet bleibt man mit diesem Programm komplett anonym, die eigene IP-Adresse wird versteckt, so dass jeder Überwacher oder Datensammler in die Röhre schaut. Kostet etwas Geschwindigkeit beim Surfen, extrem einfach zu installieren. Mixminion E-Mailanonymisierer Technologisch hochentwickelte freie Software, die über ein verteiltes Netz aus Hosts jede Identifizierung eines Absenders praktisch unmöglich macht. Die Anonymität gewährt starke Kryptographie und ist sehr sicher. Genaues in den Infos zu dem Projekt. Die Einrichtung und Anwendung ist leider nicht trivial und setzt Grundkenntnisse in Installation und Unix Shell voraus. Freies Internet: Projekt Freenet Das komplett freie Freenet macht es unmöglich herauszufinden, wer Anbieter und wer Nutzer einer Seite ist.

Linux Betriebssystem

Wikipedia: Was ist Linux? Linux ist ein freies Betriebsystem und erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit auch unter Otto-Normalusern. Es stellt inzwischen eine echte Alternative zu Windows von Microsoft dar. Hier finden sich weitere Infos dazu. Novell/SuSE Linux Die in Deutschland verbreitetste Linux-Distribution läuft wahlweise unter den eleganten Oberflächen KDE oder Gnome. Novell bietet sogar seit neuestem die aktuelle SuSE-Version frei zum Download an. Läuft auch problemlos parallel zu Windows mittels Dual-Boot. IPCop Routersystem Aus veralteten Rechnern läßt sich mit Hilfe von IPCop in kurzer Zeit ein hochwertiger Netzwerkrouter aufsetzen. Features sind unter anderem ISDN, DSL, Firewall, NAT, Masquerading, VPN, DHCP-Server, DMZ, Einbruchsdetektion, ausgiebige Logfiles, minimale Hardwarevoraussetzungen, basiert auf Slackware. Knoppix - Linux auf CD Nur durch Einschieben der Start-CD kann jeder sofort Linux ausprobieren. Freier Download der CD von der Knoppix-Seite.

Nachrichtenseiten

Heise News Ticker Neueste Nachrichten aus dem Technologie-Bereich Heise Security Ticker Sicherheitslecks, Wurm- und Virenwarnungen und wie man sich schützen kann. Pro-Linux Ticker Neueste Nachrichten zu Linux, eine wertvolle ergänzende Quelle zum Heise-Ticker. Nachrichtenticker der ARD Ausgewogene und neutrale Berichterstattung zu allen Themen des Tages. Spiegel Online/Netzwelt Der Nachrichtenticker des Magazins Der Spiegel liefert täglich interessante Informationen und Nachrichten auch zu üblichen Themen des Tages.

Internet-Zensur in Deutschland:
Ende der Freiheit des Web?

Wikipedia: Was ist Internetzensur? Zensur ist die staatliche oder kommerzielle Kontrolle von Informationsangeboten. Es führt direkt zur Bevormundung des Bürgers und bildet Macht- und Manipulationsstrukturen. FreedomFone - Zugriff auf gesperrte SeitenDas satirische FreedomFone bietet einen Vorlese Service für Webseiten an, für Lände mit Internetzensur wie China oder Nordrhein-Westphalen. Der Betreiber wurde interessanterweise gegen Androhung hoher Strafen zum Abschalten seiner Seite aufgefordert, vorgeblich, da er auf zufällige fragwürdige Links auf seiner Seite verweist. Dazu muss man wissen, dass ein Link rechtlich nur als Referenz gilt und in Deutschland und den meisten anderen freien Ländern keinerlei Verantwortlichkeit für die verlinkten Inhalte besteht. Banner Informationsfreiheit
Erklärung und Unterschriftenliste zur InformationsfreiheitInternet-Zensur in Deutschland. Die Bezirksregierung Düsseldorf plant den Einsatz von allgemeinen Proxyfiltern, um die Inhalte aller von NRW aus angesurften Web-Seiten zu kontrollieren. Unfassbar.

Petition gegen Vorratsdatenhaltung

Eingetragene Webringe

Wikipedia: Was ist ein Webring? Ein Webring verlinkt Seiten mit ähnlichem Inhalt zueinander, so dass diese sich optimal im Angebot ergänzen können. <<< NDS - Vorherige Seite     NDS - Shadowrun Web Ring >>> NDS - Nächste Seite

Für Inhalte aller externen Links dieser Webpräsenz kann weder technisch noch rechtlich noch sonst irgendwie Verantwortung übernommen werden. Benutzung also auf eigene Gefahr. Bitte fehlerhafte Links melden.